Google Ads

Effektive Suchmaschinenwerbung mit Google Ads

Mit Google Ads erscheint Ihre Werbung direkt bei inhaltlich passenden Suchergebnissen. Potenzielle Kunden, die nach einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen, finden Ihr Unternehmen damit schnell. Die Kosten hängen von der Anzahl generierter Klicks oder Anrufe ab.

Kompetente Beratung zu Google Ads

Als SEO-Spezialist stehe ich Ihnen auch zur Seite, wenn Sie über SEA (Search Engine Advertising) nachdenken. Der Kauf von Sponsorenlinks kann Ihnen eine hohe Position in der Suchergebnisliste sichern. Ich kann Ihnen als Google Ads-Spezialist wertvolle Tipps geben. Gemeinsam ermitteln wir das optimale Budget für die Internet-Werbekampagne Ihres Unternehmens. Mit meiner Unterstützung minimieren Sie Streuverluste bei der Erstellung Ihrer Google-Kampagne. Ich helfe Ihnen bei der Wahl passender Keywords, bei deren Nennung die Anzeige erscheinen soll. Hilfreich ist auch die Angabe negativer Keywords – also Suchwörter, bei denen Ihre Werbung nicht angezeigt werden soll.

Ein Vorteil dieser Werbeart sind die präzisen Gebühren. Sie zahlen nicht für die generelle Darstellung der Anzeige, sondern für tatsächliche Aktionen der Suchmaschinennutzer. Üblich ist das „Pay per Click“-Verfahren, bei dem Kosten anfallen, sobald jemand auf den gekauften Link klickt. Sogenannte Landingpages enthalten zur Zielgruppe passende Keywords und sind die Zieladressen der jeweiligen Anzeigelinks.

Potenzielle Kunden mit Google Ads ansprechen

Oberhalb der Liste der Suchergebnisse stehen bis zu vier Anzeigenplätze zur Verfügung. Unterhalb der eigentlichen Ergebnisse gibt es weitere drei Plätze. Diese werden alle versteigert: Zum Zuge kommt jeweils der Werbetreibende, der sowohl den höchsten Preis pro Klick bezahlen möchte als auch eine Website hat, die Besuchern gute Qualität bietet. Um dies zu ermitteln, nutzt Google den „Quality Score“, der einschätzen soll, wie relevant eine Seite für Menschen ist, die bereits thematisch ähnliche Seiten besuchten.

Die meistgenutzte Form der Suchmaschinenanzeigen ist die Textform. In dieser können anpassbare Produkt- und Preisangaben enthalten sein. Zusätzliche Links können der Anzeige über „Sitelink-Erweiterungen“ hinzugefügt werden. Google hat seine Werbeoptionen in den letzten Jahren ausgebaut. Heute kann man mit Google Ads sogar einstellen, dass Werbung nur in bestimmten Regionen oder auf spezifischen Geräten eingeblendet werden soll.